Direkt zum Inhalt , Direkt zur Hauptnavigation

Lage Landkreis Barnim





Metallindustrielle im Finowtal

Download als pdf

Aktuelles

Kompetenznetz-Mittelstand – Großer Preis des Mittelstandes - Barnimer Nominierungen erwartet

Bereits die Nominierung zum Wettbewerb qualifiziert ein Unternehmen für andere deutlich sichtbar zur unternehmerischen Elite in Deutschland. Denn der Wettbewerb fragt ausdrücklich nicht nur nach betriebswirtschaftlichen Erfolgen, oder nur nach Beschäftigungs- oder Innovationskennziffern, sondern bewertet ein Unternehmen in seiner Verantwortung für die Gesellschaft. Nur etwa jedes Tausendste Unternehmen in Deutschland wird zum Wettbewerb nominiert. Deshalb ist nicht erst die Auszeichnung, sondern bereits die Nominierung wirkungsvoll im Marketing und in der Unternehmensführung nutzbar - weitere Nutzensaspekte >>>

Bis zum 31. Januar können Kommunen, Institutionen, Kammern, Verbänden, Firmen und Einzelpersonen Unternehmen für die Preisverleihung nominieren.

Neben Unternehmen aus Industrie, Dienstleistung, Handel, Handwerk und Gewerbe können auch Nominierungen zu Sonderpreisen für den „Premier“ und „Premier-Finalisten“, für „Kommune des Jahres“ und „Bank des Jahres“ abgegeben werden. Die Beteilgung unseres Landkreises ist ausbaufähig und deshalb ruft die WITO Barnim GmbH wir zur Nominierung Barnimer Unternehmen und Einrichtungen auf.

Einziges in der Nominierung und Jurystufe vertretenes Barnimer Unternehmen - MAX Haus GMBH

Verweis zur Nominierung >>>

Informationen zum Mittelstandspreis >>>

Suchen & Finden

Seitensammlung

Funktionen ein-/ausblenden

'wirtschaft-barnim.de'

Keine Seiten in der Sammlung.

Inhalt drucken