Direkt zum Inhalt , Direkt zur Hauptnavigation

Lage Landkreis Barnim





Metallindustrielle im Finowtal

Download als pdf

Aktuelles

Soforthilfeprogramm Land Brandenburg - Neuerungen

Das Sofortprogramm soll Soloselbstständigen, Angehörigen der Freien Berufe und kleinen Unternehmen, die durch die Coronakrise 2020 in eine existenzbedrohliche wirtschaftliche Schieflage und in Liquiditätsengpässe geraten sind, eine schnelle und angemessene finanzielle Hilfestellung leisten.

Weitere Hinweise:

Die Antragstellung für die Soforthilfe Corona Brandenburg kann ab sofort über das ILB-Kundenportal beantragt werden. Über das Kundenportal können Ihre Daten schneller bearbeitet werden und Sie erhalten Einsicht zum jeweiligen Bearbeitungsstand-

- Nachweis des erwerbsmäßigen Sach- und Finanzaufwandes
  Für Ihre Soforthilfe-Corona Brandenburg beachten Sie bitte folgende Formulare:

  • Sollten Sie jetzt einen Antrag auf Soforthilfe stellen, füllen Sie bitte die Anlage: "Erhaltene Kleinbeihilfen", wenn Sie bereits eine andere Kleinbeihilfe beantragt oder gewährt wurde.
  • Ab sofort muss das Formular "Nachweis des erwerbsmäßigen Sach- und Finanzaufwandes" ausgefüllt werden.

- Die Förderbedingungen wurden geändert. Antragsformulare direkt bei der ILB >>>

- Die Förderung bezieht sich nunmehr auf die Kosten des Unternehmens.

- Die Antragstellung erfolgt nur noch per E-Mail an: soforthilfe-corona@ilb.de

- Antragstellung ist nur noch bis zum 31.05.2020 möglich.

- Die ILB bietet ein Webinar zum Ausfüllen der Anträge an. 

- Antragsberechtigt sind gewerbliche Unternehmen und Angehörige der Freien Berufe mit bis zu 100 Erwerbstätigen, die eine Betriebs- bzw. Arbeitsstätte im Land Brandenburg haben.

- Bei der Soforthilfe handelt es sich um einen Zuschuss der aus Gründen der staatlichen Fürsorge des Landes Brandenburg zum Ausgleich von Härten im Zusammenhang mit der Corona-Krise jetzt für die erste Zeit zur Verfügung steht.

Folgende Unterlagen werden zur Antragstellung benötigt:

- Handelsregisterauszug oder vergleichbare Unterlagen

- Gewerbeanmeldung

- Kopie des Personalausweises

- Lohnjournal oder gleichwertige Unterlagen für Erwerbstätige/Beschäftigte

- Formular "Erklärungen über bereits erhaltene bzw. beantragte "De-minimis"-Beihilfen


Die Soforthilfe ist gestaffelt nach der Zahl der Erwerbstätigen und beträgt:

- bis zu 5 Erwerbstätige bis zu 9.000 EUR

- bis zu 15 Erwerbstätige bis zu 15.000 EUR

- bis zu 50 Erwerbstätige bis zu 30.000 EUR

- bis zu 100 Erwerbstätige bis zu 60.000 EUR


Kontakt:

Investitionsbank des Landes Brandenburg (ILB)
Tel: 0331 - 660 2211
E-Mail: beratung@ilb.de

Liste der aktuellen Unterstützungsangebote - hier klicken!


Quelle: Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie (MWAE)
Quelle: ILB.de

Suchen & Finden

Seitensammlung

Funktionen ein-/ausblenden

'wirtschaft-barnim.de'

Keine Seiten in der Sammlung.

Inhalt drucken