Direkt zum Inhalt , Direkt zur Hauptnavigation

Tolle Ergebnisse in der Metallausbildung am OSZ II Barnim

Gut gemacht, die Arbeit hat sich gelohnt!  Die Mechatroniker der Klasse MT10 haben im Rahmen ihrer Projektwoche am OSZ II im Leibniz-Viertel, dem größten Schulstandort von Eberswalde, fleißig und mit viel Engagement im neuen Metall-Kompetenz-Zentrum gearbeitet. Von der ersten Idee und dem Entwurf bis hin zur Realisierung wurde konzentriert getüftelt und dabei ein hervorragendes Ergebnis erzielt.

Die Mechatroniker können einen voll funktionstüchtigen, absolut gasdichten Druckluft-Arbeitszylinder in hervorragender Industriequalität präsentieren, der wohl Seinesgleichen sucht!

Sämtliche Komponenten wurden an Computern entworfen und konstruiert und die Teile aus Aluminium, Edelstahl sowie Kunststoff mit moderner CNC-Technik unter produktionsnahen Bedingungen gefertigt. Die Lehrlinge können daher stolz auf ihre Leistungen sein!

Mit dem Zylinder, der auch magnetische Sensoren berührungslos schalten kann, lassen sich Bewegungen für die unterschiedlichsten Arbeitsaufgaben in technischen Systemen sehr feinfühlig steuern und sogar Kräfte erzeugen, die Lasten bis zu 50kg problemlos meistern.

Die Auszubildenden konnten nicht nur ihre bisher erworbenen Kenntnisse aus dem Fachunterricht überprüfen und erlernte Fertigkeiten sicher anwenden, sondern sich auch viel neues Wissen auf dem Gebiet moderner Schlüsseltechnologien aneignen sowie ihre beruflichen Kompetenzen zielgerichtet weiter entwickeln.

Durch ein transparentes Bauteil ist es z.B. möglich, auch in das Innere des Zylinders zu schauen.  

Die Arbeitsweise aller Baugruppen lässt sich nun am realen Objekt sowie am Computer sehr anschaulich im Fachunterricht vermitteln. Für den weiterführenden Unterricht haben die Schüler alle Fertigungs- und Montageabläufe mittels Computeranimationen realitätstreu aufgezeichnet.

Die im handlungsorientierten Unterricht gefertigten Komponenten der Druckluft-Zylinder werden künftig als fester Bestandteil in die Inhalte des Lernfeldunterrichts einfließen können und die technische Ausstattung der Lerninseln an unserer Berufsschule weiter sinnvoll ergänzen.

Unter hilfreicher Anleitung unserer Englischlehrerin Jaquelin Breit wurde die Projektdokumentation im Rahmen des aktuellen und Länder übergreifenden „COMENIUS“-Projektes für ein technisches Gymnasium bei London, das bereits im letzten Schuljahr hier zu Gast war, auch in englischer Sprache verfasst.

Bei ihrem Wissenserwerb werden sich die Lehrlinge auch den aktuellen Herausforderungen des neuen Schuljahres, das unter dem Motto: „Stark durch Kompetenz“ steht, wieder mit großem Elan stellen. Im Metall-Kompetenz-Zentrum warten daher bereits viele neue Ideen auf ihre Umsetzung.  

Mit moderner Ausstattung bietet es unseren Auszubildenden auch künftig ein breites Spektrum für ihre umfassende und erfolgreiche berufliche Bildung am OSZ II Barnim.

Fünf Mechatroniker dieser Klasse haben im August nun auch den praktischen Teil der IHK-Facharbeiterprüfungen absolviert und konnten ihre Ausbildung somit ein halbes Jahr vorher erfolgreich beenden.


Sven Jönsson

OSZ II Barnim

Suchen & Finden

Seitensammlung

Funktionen ein-/ausblenden

Seite hinzufügen

'Berufsausbildung'

Keine Seiten in der Sammlung.

Inhalt drucken / PDF

Schriftgröße anpassen