Direkt zum Inhalt , Direkt zur Hauptnavigation

Zahlen und Fakten

Lage: im Nordosten der Hauptstadt Berlin und des Landes Brandenburg im Norden angrenzend an den Landkreis Uckerrnark, im Osten an die Oder bzw. die Republik Polen, im Süden an das Oderbruch, im Südwesten an die Hauptstadt Berlin, im Velten an das Havelland

Fläche: 1.495 km², davon 52% Wald- und Wasserfläche

Einwohner: 187.343 (Stand 2020), (1990 = 150.687)

Kreisstadt: Eberswalde mit 40.752 Einwohnern (Stand 2020)
wichtiger Ort: Mittelzentrum Bernau bei Berlin mit 40.358 Einwohnern (Stand 2020)

Verkehr: Autobahnen: BAB 10 Berliner Rinq und BAB 11 Berlin-Szczecin
Bundesstraße: B 2 Berlin- Bernau-Eberswalde, Schwedt, B109 Berlin-Stralsund, B 158 Berlin-Bad Freienwalde-Polen, B 167 Frankfurt (Oder) Eberswalde-Neuruppin,
B 273 Wandlitz-Oranienburg-Nauen

Eisenbahnstraßen: Berlin- Bernau-Eberswalde nach Stralsund bzw.Szczecin

Wasserstraße: Oder-Havel-Kanal mit Binnenhafen in Eberswalde

Flughafen: Regionalflugplatz Finow, Flughafen BER (Entfernung Straße 74 km / ÖPNV ab 1 Stunde)

Soziale Infrastruktur: zahlreiche neue moderne Wohngebiete
Fachhochschule mit den Fachrichtungen Forstwirtschaft, Holztechnik, Landschaftspflege/Naturschutz, Betriebswirtschaft, International Forest Ecosystem Management, Ökolandbau und Vermarktung, Regionalmanagement, Nachhaltiger Tourismus
4 Institute, 60 Schulen und Gymnasien, 5 Kliniken, 1 Herzzentrum

Suchen & Finden

Inhalt drucken