Direkt zum Inhalt , Direkt zur Hauptnavigation

Stark zu wissen

Der Barnim ist das traditionelle Naherholungsgebiet der Berliner. Mehr als 1 Million Besucher jährlich verzeichnet allein das Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin.

Viele wirtschaftliche Funktionen der Hauptstadt liegen im Barnim, der im Nordosten unmittelbar an das Stadtgebiet Berlins grenzt. Die Oder-Havel-Wasserstraße verbindet hier Berlin mit der Oder und der Ostsee. Neben dem Technologie- und Gewerbepark Eberswalde ist hier der moderne Binnenhafen Eberswalde mit einer Kailänge von 420 Metern, einer Ro-Ro Rampe und Gleisanschluss entstanden. Der Ausbau der Wasserstraße und der Bau des modernsten Schiffshebewerks Europas laufen planmäßig.

Begehrt bei Zuzüglern: Der Landkreis Barnim im Nordosten von Berlin hatte im Jahr 2019 die höchste Zuwanderung  aller 294 Landkreise in Deutschland. Und das nicht nur in absoluten Zahlen (3.297 Zuzüge), sondern auch relativiert auf die Gesamtbevölkerung im Kreis (18 Zuzüge je 1.000 Einwohner). Bereits im Jahr 2018 war der Landkreis bei der relativen Zuwanderung auf Platz Eins. Bemerkenswert ist, dass die ersten sieben Plätze im 2019er Ranking von Landkreisen aus Brandenburg belegt sind.

Suchen & Finden

Seitensammlung

Funktionen ein-/ausblenden

'Stark zu Wissen'

Keine Seiten in der Sammlung.

Inhalt drucken